Social icons

"MY LITTLE BOX" | UNBOXING

Januar 01, 2018
Hallo ihr Lieben, zuallererst möchte ich euch im neuen Jahr 2018 begrüßen und hoffe, dass euer Silvester-Abend gut verlaufen ist. Wie ihr alle wisst, ist der erste Tag im neuen Jahr mit Müdigkeit und Nachwehen der Party verbunden. Ich habe heute trotzdem versucht etwas produktiv zu sein und würde euch gerne die "COMING HOME"-Box vorstellen. 

Das Konzept hinter "MY LITTLE BOX" besteht darin, dass jeder Abonnent monatlich eine Box zugesendet bekommt. Die Inhalte der Boxen variieren je nach Thema und sind dementsprechend vielfältig zusammengestellt. Die Produkte kommen unter anderem aus den Bereichen Lifestyle-Accessoires, Dekoration, Beauty und Kosmetik.
Ich habe das Glück, dass meine Cousine ein tolles Händchen für Überraschungen besitzt und 
 mir ein 3-monatiges Abo zum Geburtstag geschenkt hat.

Die Weihnachtsedition aus dem Dezember erreichte mich Mitte des Monats und ich war sehr begeistert von der Aufmachung des kleinen Paketes. Dieses beinhaltet folgende Produkte:

• Duft namens "grenade" von WELEDA
• Mascara von ARTDECO 
• Highlighter der Eigenmarke
• kleiner Jahreskalender 2018
• Schokolade von RAUSCH
• Weihnachtsanhänger 
• kuscheliges Stirnband
• "Baby, it's cold outside" Tasse

Meine persönlichen Favourites sind das Stirnband, welches meine Ohren in der kalten Jahreszeit warm hält und der Mascara, der meine langen Wimpern noch mehr zur Geltung bringt.
Des Weiteren starte ich mit der Tasse super in den Tag, da sie derzeit meine Espresso Tasse ist.

Einen Punktabzug gibt es jedoch meinerseits für das Vergessen eines Produktes, welches auf der Internetseite vorgestellt wurde. 

Was haltet ihr davon, wenn ich in nächster Zeit öfter ähnliche Posts blogge?

Genießt den restlichen Abend im neuen Jahr und seid auf den nächsten Post gespannt! 

XXX Alexandra

(Anzumerken ist, dass dieser Post durch kein Sponsoring entstanden ist) 


KOMMENTARE: 1

FABULOUS FAROE ISLANDS #1

Oktober 26, 2017
Wahnsinn, wie die Zeit vergeht!
Fast 9 Monate lang habe ich hier nicht mehr gebloggt. Heute verfasse ich nun endlich mal wieder einen Blogpost und bin voller Tatendrang. Ich fühle mich gut, diesen Post zu verfassen, denn ich poste, weil ich es möchte. Dieser Fakt ist für mich von großer Bedeutung und sicherlich auch ein Grund meiner Pause vom Bloggen. 
Social Media und diese ganze "Influencer" Sache können so großen Druck auf uns auswirken. Das ständige "Liefern" und präsent sein hat mir schon immer Angst bereitet und war/ist absolut nicht mein Ding - #musterbloggerinalex
Ich möchte mit meinen Bildern die Leute bewegen und war schon immer eher der Typ "Qualität vor Quantität". 
Und hier bin ich nun wieder. Lange Rede, kurzer Sinn:

Im August waren Torben und ich auf den Färöer Inseln. (Was auch gleich noch zum obigen Thema passt, denn hier hatten wir ausschließlich in unserer Hütte WLAN, haha) - Einfach mal LEBEN! Wer meinen Instagram Account kennt, konnte vielleicht schon ein paar Eindrücke erhaschen. Wir hatten eine atemberaubend schöne Zeit und das möchten wir euch in weiteren Posts zum Ausdruck bringen und euch auf eine kleine Reise einladen. Ihr könnt uns ja Feedback geben, ob ihr an ein paar Informationen über die Faröer Inseln interessiert seid. Ansonsten lassen wir die Bilder erst einmal für uns sprechen! // XXX Torben & Alexandra


KOMMENTARE: 3

LIVING ROOM GALLERY

Januar 30, 2017
Am 21. Januar besuchten wir mit Freunden die Living Room Gallery in Cottbus. Diese Galerie findet, wie der Name es schon erahnen lässt, in privaten Wohnungen statt. Diese Veranstaltung bietet der lokalen Kunst-Szene in Cottbus und Umgebung eine große Möglichkeit, ihr Können auf eine besondere Art zu präsentieren. Wir waren selbst sehr gespannt, was uns dort erwarten würde. In insgesamt drei Wohnungen gab es Kunst von mehr als 20 Artists über zwei Etagen verteilt, zu erkunden. Die Palette an Kunststilen war sehr breit gefächert. Von klassischer Kunst über fotografische Arbeiten, Licht-Modellationen, grafischen Bildern oder Graffiti-Sketches, war für jeden Besucher etwas dabei. Die Veranstaltung wurde mithilfe von Viva-Con-Agua auf die Beine gestellt. Diese Organisation setzt sich für den Zugang zu sauberem Trinkwasser in Entwicklungsländern ein. 

Lasst die Eindrücke auf Euch wirken und vielleicht sehen wir uns im nächsten Jahr 
bei der vierten Ausgabe der LRG in Cottbus auf ein VCA-Wasser.
KOMMENTARE: 1
Powered by Blogger.

FOLLOWER